Bifteki ganz einfach

Eines meiner Lieblingsgerichte ist Bifteki mit Fetakäse, aber nur selber gemacht, denn ich habe noch in keinem Restaurant Bifteki wirklich lecker gegessen. Meist war es zu trocken, oder zu wenig bis gar kein Feta in das Fleisch eingearbeitet. Da ich das Gericht so gerne habe, muss ich natürlich euch das selbst-kreierte Rezept verraten.

Bifteki 4 Personen

  • 1/2 TL Piment
  • 1-2 TL Cayenne Pfeffer
  • 1-2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kümmel
  • 2-3 TL Salz
  • 1 Ast Thymian
  • 2 Blätter Maggikraut
  • 6 Prisen Pfeffer
  • 2 Bio Eier
  • 800g Rinderhack
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 400g Feta Käse

So gehts:
All die oben genannten Zutaten vermengst du in einer großen Schüssel. Anschließend teilst du die Masse in 4-6 gleich große Teile und rollst es zu einem Ball.
Nun drückt ihr die einzelnen Bälle platt und gebt den Feta Käse in die Mitte. Nehmt nicht zu viel, sonst reist euch das Fleisch.
Danach werden die Seiten verschlossen, so dass der Käse nicht mehr zu sehen ist.

Ab damit in die Pfanne und für 6 Min jede Seite anbraten. Bei 150 Grad für 10 Min in den Backofen. Währenddessen bratet ihr das Gemüse an.

Bifteki4

Für das Gemüse:

  • 2 x Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund
  • 1 x Karotte
  • 2 Paprika
  • 3 Zucchini
  • 1 Stange Rosmarin
  • 2 Brisen Salz
  • 3 Brisen Pfeffer

Das ganze Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und danach alles zusammen anbraten, bis das Gemüse bissfest ist. Anschließend je nach Geschmack etwas Ajvar, Salz und Pfeffer in das Gemüse geben und nochmals etwas köcheln lassen.

Fertig ist ein super leckeres griechisches Gericht.

Bifteki15
Bifteki3

Bifteki2

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply