Bolognese mit Schokolade

Bolognese mit Schokolade

Habt ihr schon mal ein Stück Schoki in eure Bolognese? Wenn nicht, dann zeig ich euch wie das geht :).
Zutaten für 4 Personen:

2 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
1 Chillischote
1 EL Tomatenmark
500 g Rinderhack
1 kl. Flasche Rotwein
1 Dose gehackte Tomaten
1 Dose passierte Tomaten
¼ Tafel bittere Schokolade
3 Lorbeerblätter

Und so geht’s:

Knoblauchzehen pressen, in einen heißen Topf mit Öl geben und kurz mit Tomatenmark anschwitzen. Chillischoten und Frühlingszwiebeln dazu geben. Alles kurz anbraten (immer dabei bleiben, da es schnell anbrennt). Anschließend das Rinderhack dazu geben und gut durchbraten, dann mit Rotwein ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Nun die gehackten und passierten Tomaten, die Schokolade und die Lorbeerblätter dazu geben und bei schwacher Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Chillipullver abschmecken. Vor dem Servieren die Lorbeerblätter wieder aus der Bolognese fischen, da man sie nicht essen kann.

 

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Mario 26. Oktober 2013 at 8:16

    Hey… habt ihr das oder ein ähnliches Rezept nicht schon mal mit dem Heiko gemacht? Der hat monatelang davon geschwärmt. Wie viele Liter hat denn ne kleine Flasche Rotwein? So Piccologröße?

    LG

    Mario

    • Reply Franziska Bauer 26. Oktober 2013 at 9:41

      Hey Mario,
      das Gericht was ich gekocht habe, wo Heiko dabei war, war ohne Schoki, aber funktioniert eigentlich genauso, nur einfach die Schoki weglassen. Mit einer kleinen Flasche Rotwein ist die Piccologröße gemeint 🙂 .
      Ganz liebe Grüße
      Franzi

    Leave a Reply