Burger mit Rindfleisch

American Burger Rezept – Burger mit Rindfleisch

Hallo ihr Lieben,

letztens habe ich mal wieder etwas feines gekocht :). Es gab Burger mit Rindfleisch und selbst gemachten Ketchup.

Das braucht ihr für 2 Personen:

  • 1 kleiner EL Kokosfett
  • 300g Rinderhackfleisch
  • 5 El Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Koriandersamen
  • 1 El gemahlenen Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bio Ei
  • 4 Burgerbrötchen
  • 1/2 Blattsalat
  • 1/2 Gurke
  • 1 Tomate
  • 4 Scheiben Gaudakäse
  • selbst gemachtes Ketchup

Und so geht’s:
Zuerst schneidet ihr die Zwiebel klein und schwitzt sie mit etwas Kokosfett an. Während die Zwiebel in der Pfanne ist, nehmt ihr eine Schüssel und fügt das Hackfleisch, die Semmelbrösel, den Koriandersamen, den Kümmel, das Ei und Salz und Pfeffer hinzu. Das ganze vermengt ihr. Wenn die Masse noch recht klebrig ist, streut einfach noch etwas Semmelbrösel drauf und vermengt es wieder. Dann kommen die Zwiebeln zum Hackfleisch in die Schüssel und wieder vermengen. Nachdem alles gut gemischt ist, teilt ihr die Masse in 4 gleich große Teile und form eine Kugel daraus. Nun drückt ihr die 4 Kugeln mit der Hand so lange platt bis es eure gewünschte dicke erreicht hat (umso dicker das Rindfleisch ist, desto länger braucht es in der Pfanne). Jetzt schneidet ihr die Brötchen jeweils in zwei Hälften und legt sie für 8 Min bei 150 Grad Ober/Unterhitze in den Backofen (immer schauen, dass sie nicht verbrennen oder hart werden). Danach gebt ihr das Rindfleisch in die heiße Pfanne wo vorher die Zwiebeln angebraten wurden. Jede Seite wird ca. 3 bis 4 Minuten angebraten, wenn ihr das Fleisch wendet, gebt auf die bereits angebratene Seite, den Gauda auf das Fleisch, dann schmilzt der Käse schöner. Nun könnt ihr die Burgerbrötchen belegen mit allem was euch schmeckt. Ich habe Salat, Gurke und Tomate auf meinen Burger.

Ein kleiner Tipp was auch sehr lecker ist, aber vllt. nicht für jeden – ist ein Spiegelei noch auf den Burger zu tun :).

Das Kokosfett, was ich verwende findet ihr in jeden Bio Laden.

Lasst es euch schmecken…. 🙂

IMG_3118 IMG_3120

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply