Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika – Einfaches Rezept zum nachkochen

Endlich habe ich es mal wieder geschafft ein kleines aber feines Rezept für euch online zu stellen. Wenn es mal ganz schnell gehen soll, ist diese gefüllte Paprika echt super.
Das braucht ihr für 2 Personen:

  • 3 große rote Paprika
  • 1 1/2 Packungen Feta (300 g)
  • Cayenne Pfeffer
  • Gewürz Paprika edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 150 g Champions
  • 2 Handvoll Emmentaler gerieben

Und so geht’s:
Zuerst müsst ihr die Paprika entkernen. Hier habe ich einen super Trick für euch. Drückt einfach mit dem Daumen, den grünen Stiel der Paprika in die Paprika rein und zieht es anschließend wieder raus. Schon habt ihr alle Kerne und den grünen Stiel innerhalb von Sekunden entfernt :).
Nun schneidet die Champions in kleine Stücke und bratet sie mit 1 einem Rosmarinzweig an. Während die Champions brutzeln, nehmt ihr eine Schüssel und gebt dort den in kleine Stücke geschnittenen Feta rein, sowie auch den restlichen Rosmarin. Den Rosmarin bitte vorher etwas klein hacken. Jetzt würzt ihr den Feta mit Cayenne Pfeffer, Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer ab. Wenn die Champions fertig sind, gebt ihr diese zu dem Feta und vermengt das ganze. Jetzt könnt ihr die Paprika befüllen. Abschließend gebt ihr eine kleine Menge des geriebenen Emmentalers auf jede Paprika und schiebt sie in den Backofen für 45 Minuten bei 200 Grad Heißluft. Nach ca. 20 Minuten, solltet ihr die Paprika mit einer Alufolie abdecken, da sie sonst oben verbrennt.

IMG_3912 2

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply