Gemüsespaghetti mit Bolognese

Ich liebe Spaghetti, in allen Varianten und am liebsten den ganzen Tag, aber für die Figur sind sie leider nicht so vorteilhaft. Deswegen gibt es heute eine kalorienarme Variante und zwar Gemüsespaghetti mit Bolognese. Sehr lecker, gut für die Figur und ein ideales Sommergericht.

Rezept Gemüsespaghetti mit Bolognese für 2 Personen

Einkaufsliste:

  • 4 Karotten
  • 4 Zucchini
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Chilli
  • 500g reines Rinderhackfleisch
  • 1 El Kokosöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 3 Lorbeer Blätter
  • 200ml Rotwein
  • 2 Äste Rosmarin
  • 2 Äste Thymian
  • 2 Dosen passierte Tomaten
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • Bio Gemüsebrühe

Gemuesespaghetti mit Bolognese1

 

Vorbereitung Gemüse Spaghetti:

  • 4 Karotten waschen und schälen
  • 4 Zucchini waschen und enden abschneiden
  • aus Karotten und Zucchini Streifen schneiden bzw. mit Hilfe eines Schneidegeräts Gemüsenudeln drehen
  • Zucchini in eine extra Schüssel drehen und salzen damit das Wasser entzogen wird
  • Flüssigkeit vor dem Anbraten abgießen

Gemuesespaghetti8

Vorbereitung Bolognese:

  • 2-3 Knoblauchzehen und 1 Zwiebel schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden
  • halbe Chili schneiden, Kerne entfernen und ebenfalls in möglichst kleine Würfel schneiden

Erst die Bolognese wie folgt kochen!

  1. Eine hohe Pfanne erhitzen
  2. Zwiebeln glasig in Kokosnussöl oder Rapsöl anbraten
  3. Knoblauch hinzugeben
  4. 500g reines Rinderhackfleisch hinzugeben
  5. Salz, Pfeffer und Paprikapulver jeweils 3 Prisen zugeben
  6. 2-3 Lorbeer Blätter zugeben
  7. Rinderhackfleisch anbraten lassen und mit einer kleinen Flasche 200ml Rotwein ablöschen
  8. Ab und zu umrühren und den Alkohol verkochen lassen
  9. Während des Einkochens die frischen Blätter der Rosmarin- und Thymianäste hinzugeben
  10. 2x Dose passierte Tomaten hinzugeben
  11. 2x Dosen Tomaten stückig hinzugeben
  12. Alles unterrühren und aufkochen lassen
  13. Hitze reduzieren und ziehen lassen

Gemuesespaghetti7

Gemüse Spaghetti:

  1. Karotten Streifen in Kokosnussöl anbraten
  2. Nach ca. 5 Minuten die Zucchini-Streifen hinzugeben
  3. Gemüse-Streifen für weitere 5-10 Minuten anbraten
  4. Mit Bio-Gemüsebrühe (ca. 200 ml) ablöschen
  5. Flüssigkeit verdünsten lassen
  6. Gemüse Spaghetti auf Teller, darauf Bolognese darüber und mit Parmesan verzieren!

Bon Appetit!!!

 

Gemuesespaghetti9

Gemuesespaghetti4 Gemuesespaghetti3 Gemuesespaghetti2

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply