Kartoffelbrei mit Hackfleisch

Kartoffelbrei mit Hackfleisch

Meine Omi, hat mir früher immer Kartoffelbrei mit Hackfleisch gemacht und ich habe es als Kind und bis heute geliebt. Leider kann mir meine Omi, dass Gericht nicht mehr kochen, aber ich habe es selber auch ganz gut hinbekommen.
Das wichtigste bei diesem Gericht ist, dass ihr frische Zutaten braucht. Ich habe vor kurzen erst in einem Bericht gelesen, was alles schädliche in normalen Kartoffeln zu finden ist. Aber es gibt Hoffnung, denn in Bio Kartoffeln wurden keine Schadstoffe gefunden und diese habe ich auch dafür verwendet. Auch das Hackfleisch sollte frisch vom Metzger sein :).

Hausmannskost das Rezept Kartoffelbrei mit Hackfleisch

Nun gut, dass alles braucht ihr für 2 Personen:

  • 9 mittel große Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • Muskatnuss
  • 1 Zwiebel
  • 1/4 Liter Rotwein
  • 500 g Rinderhack
  • 3 Lorbeerblätter
  • KNORR Bouillon Pur
  • 1/4 Liter Milch

Und so geht’s:
Zu erst bratet ihr die klein geschnittene Zwiebel an. Ist die Zwiebel schön glasig, dann fügt ihr das Hackfleisch hinzu. Das ganze so lange anbraten, bis das Hackfleisch nicht mehr rot ist. Danach gebt ihr den Rotwein hinzu und lässt das ganze ca. 10 Minuten köcheln. Nun gebt ihr 1 Glas Wasser hinzu und die Bouillon Pur von Knorr, sowie die Lorbeerblätter. Anschließend kommt noch 1 EL Tomatenmark hinzu. Das ganze könnt ihr nun auf mittlerer Hitze so lange köcheln lassen, bis der Kartoffelbrei fertig ist. Wenn euch die Soße zu dünnflüssig ist, gebt einfach eine geschälte aufgeschnittene Kartoffeln mit rein. Durch die Stärke in der Kartoffel verdickt sich die Soße.

Zum Kartoffelbrei:
Als erstes schält ihr die Kartoffeln und gebt sie in einem Topf mit Wasser. Die Kartoffeln sollten alle die selbe Größe haben, dass sie auch gleichzeitig fertig sind. Schneidet einfach die Kartoffeln, wenn nötig, in gleich große Stücke. Nun kocht ihr die Kartoffeln so lange bis sie durch sind. Ich stecke dazu immer ein Messer in die Kartoffel und wenn sie gleich runter rutscht sind die Kartoffeln fertig.
Jetzt geht es ans eingemachte :). Stellt nun 1/4 Liter Milch auf den Herd und erwärmt die Milch (aufpassen das sie nicht überkocht). Für meinen Kartoffelbrei verwende ich immer einen Kartoffelpresser gibt aber auch andere Geräte mit denen man es machen kann. Nun presst ihr alle Kartoffeln in einen Topf oder Schüssel, danach gebt unter rühren immer etwas Milch dazu, bis der Kartoffelbrei die gewünschte Konsistenz hat. Wenn der Kartoffelbrei fertig ist, gebt ihr etwas Salz, Muskatnuss und ein Stück Butter dazu.
Fertig ist diese leckere Hausmannskost 🙂

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply