Laktosefreie Schokoladen Muffins

Laktosefreie Schokoladen Muffins – Leckeres Rezept zum einfachen nachbacken

Ich hatte vor kurzem Geburtstag und habe eine Kleinigkeit für meine Arbeitskollegen gebacken. Da einige von Ihnen eine Laktoseintoleranz haben, musst also eine Idee her, wie ich leckere Muffins ohne Butter und Milch backe. Da kam mir die Idee, einfach Butter und Milch, sowie Schokolade weg zu lassen und die Schokolade mit Kakaopulver zu ersetzen. Probiert es aus, es ist geschmacklich kein Unterschied feststellbar.

laktosefreie Schokoladen Muffins

Das braucht ihr für 26 Muffins:
8 Eier
450 g Zucker
4 Packungen Vanillezucker
600 g  Kakaopullver
400 g Mehl
4 Prisen Salz
16 EL Rapsöl
700 g Apfelmus
Puderzucker und/oder Schokoladenkuvertüre und/oder Zuckerstreusel
laktosefreie Schokoladen Muffins

 

Und so geht’s:
Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 Min vor.
Ihr gebt die Eier, den Zucker, den Vanillezucker, das Salz, das Kakaopulver, das Mehl, das Backpulver, das Apfelmus und das Rapsöl in eine Rührmaschine und lasst das ganze ca. 3 Min auf mittlerer Rührgeschwindigkeit rühren.
Nun gebt ihr in die Muffinsbackform, die Muffinsbackblätter. Danach gebt ihr die Schokoladenmasse in die Blätter. Macht sie nicht ganz voll, da die Muffins noch etwas aufgehen.

Ihr könnt die Masse auch direkt in die Muffinsbackform geben, dazu solltet ihr aber die einzelnen Formen mit Butter einfetten, da sonst die Muffins kleben bleiben.
Jetzt lasst ihr das ganze für ca. 40 Minuten bei 180 Grad auf mittlerer Schiene (Ober-/Unterhitze) backen.
Nachdem die Muffins fertig gebacken sind, stellt ihr sie raus und lasst sie abkühlen. Wenn sie kalt sind, könnt ihr die Schokoladenkuvertüre, Zuckerstreusel und/oder den Puderzucker drauf geben. Ich habe unterschiedliche Toppings auf meine Muffins gegeben, so ist für jeden etwas dabei.

laktosefreie Schokoladen Muffins laktosefreie Schokoladen Muffins laktosefreie Schokoladen Muffins

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply