Pfifferlinge auf Spaghetti

Pfifferlinge auf Spaghetti

Gestern gab es mal wieder etwas vegetarisches. Pfifferlinge auf Vollkornspaghetti. Hmm das war lecker. Ich habe die Soße einfach aus dem Bauch heraus kreiert, ohne ein Rezept zu verwenden. Ich bin nämlich der Meinung, wenn man gutes Essen zu schätzen weiß und einen guten Gaumen hat, dann ist es nicht schwer, auch ohne Rezept zu kochen. Oder wie geht es euch dabei? Verwendet ihr lieber ein Rezept oder einfach nach Gefühl?
Das braucht ihr für 3 Personen:

  • 300 g Pfifferlinge
  • 500 g Vollkornspaghetti oder auch normale Spaghetti
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 4 türkische Paprika (schauen aus wie Jalapenos nur nicht ganz so schwarf)
  • 2 Hände voll kleine Tomaten (ihr könnt auch weniger nehmen)
  • 125 ml Sahne oder Soja Sahne
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 2 EL Butter

So geht das Ganze:
Zuerst schnippelt ihr die Frühlingszwiebel klein, danach den Knoblauch und die türkischen Paprikas. Die türkischen Paprikas müsst ihr nicht entkernen, da diese nicht so scharf sind. Nun gebt ihr in eine heiße Pfanne etwas Kokosfett, oder auch Öl. Ich koche nur noch mit Kokosfett, da man dieses stärker erhitzen kann, ohne das es Krebserregendestoffe entwickelt.
Wenn das ganze heiß ist gebt ihr das geschnippelte Gemüse in die Pfanne und lasst es schön glasig werden. Danach gebt ihr die Pfifferlinge in die Pfanne. Das ganze lasst ihr ca. 3 Minuten auf hoher Hitze anbraten. Danach wird es mit dem Weißwein abgelöscht. Jetzt wieder etwa 5 min auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Nun könnt ihr die Sahne hinzu geben und das ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße ist nun fertig. Lasst diese auf ganz kleiner Stufe, einfach vor sich hin köcheln (ab und an umrühren) und gebt die Spaghetti in das kochende Wasser.
Fertig ist ein richtig lecker Gaumenschmaus. Wenn ihr mögt könnt ihr nun auch noch Parmesan auf die Spaghetti geben :).

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply