saftiger Rotweinkuchen

Ganze zwei Kuchen habe ich für meinen Geburtstag gebacken. Was doch sehr verwunderlich ist, dass sie beide sehr lecker waren, obwohl ich gar kein Backfan bin. Der zweite Kuchen war ein Rotweinkuchen, auch dieser Kuchen ist ganz einfach und super lecker.

thumb_IMG_0056_1024
thumb_IMG_0071_1024
Das braucht ihr für einen Kuchen:
4 Bioeier
200g Zucker
1 Packung Vanillezucker
200g Butter
2 El Kakaopulver (das zum backen, nicht zum trinken)
2 Tl Zimt
3 Tl Rum
250g Mehl
1 Packung Backpulver
150 ml Rotwein
150g Schokoladenraspel

Zum verzieren – Puderzucker

thumb_IMG_0045_1024
So geht’s:
Zuerst schlagt ihr die Eier schaumig. Danach gebt ihr den Zucker und Vanillezucker dazu und schlagt weiter die Masse schaumig. Nun könnt ihr die weiche Butter dazu geben und das ganze so lange rühren bis es eine glatte Masse gibt. Jetzt gebt ihr nach und nach alle weiteren Zutaten in die Masse und rührt dabei kräftig weiter.

Ist die Masse gut vermengt, könnt ihr sie in die Kuchenbackform geben und dann ab in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft für 40 – 45 Minuten backen. Auch hier die Zahnstocherprobe nicht vergessen.

Ist der Kuchen fertig, stellt ihr ihn raus zum abkühlen. Danach  könnt ihr nach belieben den Kuchen mit Puderzucker oder Schokoglasur verzieren.

thumb_IMG_0054_1024

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply