Tagliatelle Zitronen Carbonara

Tagliatelle Zitronen Carbonara

Bei mir gab es letztens Tagliatelle mit Zitronen Carbonara. Durch die Zitrone ist dieses Gericht sehr frisch und sehr lecker. Das Gericht kann man auch vegetarisch zubereiten, dafür einfach nur den Speck weg lassen, schmeckt genauso gut, wenn nicht sogar besser :).

Das braucht ihr für 2 Personen:

  • 250 g Tagliatelle
  • 2 Scheiben Speck
  • 1 Bio Zitrone
  • 4 Eier (das Eigelb)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 g Parmesan
  • 3/4 Becher Sahne
  • Pfeffer und Salz

Und so geht das ganze:

Zuerst kocht ihr die Nudeln laut Packungsangabe. Gebt ordentlich Salz in das Kochwasser.
Nun schneidet ihr den Speck in Scheiben und bratet ihn in einer Pfanne schön knusprig an. Danach wascht ihr die Zitrone und reibt die Schale der Zitrone in eine Schüssel. Nicht das weiße der Zitrone mit abhaspeln, denn das schmeckt bitter. Jetzt wascht ihr die Petersilie, danach trocken tupfen und klein hacken. Nun reibt ihr den Parmesan und trenn die Eier. Wir benötigen nur das Eigelb.
Ihr gebt das Eigelb, die Sahne, die Petersilie und 50 g Parmesan zu der Zitronenschale und vermengt das ganze mit einem Schneebesen.

Wenn die Nudeln fertig sind, gießt ihr diese ab. Fangt etwas von dem Nudelkochwasser in einem extra Gefäß auf. Die Nudeln wieder in einen großen Topf geben und rasch die Carbonara unterrühren, so dass eine cremige Sauce um die Nudeln entsteht. Wenn die Mischung zu trocken ist, gebt ihr einfach etwas von dem vorher abgeschöpften Kochwasser mit in den Topf. Nun gebt ihr die Speckwürfel und den restlichen Parmesan dazu. Das ganze noch mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken.
Tagliatelle Zitronen Carbonara

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply bigapple-girl 9. Oktober 2014 at 17:52

    Mhhhhh, sieht das lecker aus.
    Da klickt man nichts ahnend durch das WWW und schon lachen einen die Nudel vom Bild her an. Jetzt hab ich richtig hunger 🙂

    LG
    Steffi

    • Reply Franziska Bauer 9. Oktober 2014 at 17:54

      Hallo Steffi, ich kann es dir nur bestätigen, sie sind wirklich lecker und auch so einfach und schnell zubereitet. Vielleicht probierst du es mal aus :).
      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Liebe Grüße
      Franzi

    Leave a Reply